Offsetdruck

Offsetdruck ist das gängige Druckverfahren für auflagenstarke Printproduktionen.
Offsetdruck ist ein indirektes Flachdruckverfahren, wobei die druckenden Teile der Druckplatte lipophil (ölanziehend, wasserabweisend) und die nichtdruckenden Teile hydrophil (wasseranziehend) sind.
Indirektes Verfahren bedeutet, daß die Farbe von der Druckplatte zuvor auf einen Zylinder aus Gummi übertragen wird, bevor sie von diesem auf das Papier gebracht wird.
Die Druckplatten werden zuvor mit Wasser befeuchtet, so kann nur noch der ölanziehnde Teil Farbe aufnehmen. Farbe und Wasser werden vom so genannten Farbwerk bzw. Feuchtwerk der Druckmaschine aufgetragen. Durch Verwendung spezieller Farben, kann auch auf den Einsatz von Wasser verzichtet werden.
Je Druckzylinder kann nur eine Farbe aufgebracht werden. Um mehrfarbige Abbildungen zu erhalten, werden meistens 4 Farbschichten aufgebracht. Dies kann durch mehrmaliges Durchlaufen durch die Druckmaschine geschehen. Moderne Druckereien vefügen über Druckmaschinen mit 4 und mehr Farbwerken, die entweder in Reihe oder als Satellitendruckwerk angeordnet sind.

MEDILOR . Die Medienspezialisten aus Essen . Konzept . Grafik . Internet . Screen . Visualisierung . Foto . Event . und mehr...
Copyright ©2004-2015 by Sebastian Fehlings und seinen Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt . Impressum . Home