IP-Adresse

Die IP-Adresse (auch kurz: IP) ermöglicht in IP-basierten Netzwerken den Transport von Daten. Die IP-Adresse ist vergleichbar mit einer Telefonnummer oder Postleitzahl. Jeder Computer bzw. Komponente im Netzwerk hat eine eigen IP-Adresse. Diese kann statisch festgelegt oder bei der Anmeldung am Netzwerk dynamisch vergeben werden. Der geläufigste Standart ist IPv4. Hierbei besteht die IP-Adresse aus 4 durch Kommata getrennte Zahlenblöcke. Die Zahlenblöcke können Werte zwischen 0 und 256 annehmen (z.B. 111.112.113.114). Damit sind 2 hoch 32, also 4.294.967.296 Adressen möglich. Es ist abzusehen, daß durch steigenden Bedarf an IP-Adressen er IPv4 Standart nicht mehr ausreicht. Daher wurde der IPv6 Standart entwickelt (z.B. 111.112.113.114.115.116). Dieser lässt 2 hoch 128 Adresse zu.

MEDILOR . Die Medienspezialisten aus Essen . Konzept . Grafik . Internet . Screen . Visualisierung . Foto . Event . und mehr...
Copyright ©2004-2015 by Sebastian Fehlings und seinen Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt . Impressum . Home